Berufsbildungswerk Nürnberg
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Die BvB ist gegliedert in eine Eingangsanalyse, die Grundstufe und die Förderstufe. Die Teilnehmer/-innen einer BvB haben dabei wöchentlich 9 Stunden Unterricht. Die restliche Zeit verbringen sie in den Werkstätten. Teilnehmer/-innen ohne Haupt-/Mittelschulabschluss haben wöchentlich 15 Stunden Unterricht und können so ihren Mittelschulabschluss erreichen. Die BvB dauert 11 Monate, kann in Ausnahmefällen bis auf 18 Monate verlängert werden.

Die Klassen haben mit 8 bis 10 Schülern eine Klassenstärke, mit der die Lehrkraft auf die Probleme einzelner Schüler intensiv eingehen kann. Die Klassenzimmer sind für den sonderpädagogischen Unterricht sehr gut ausgerüstet. Moderne Smartboards ermöglichen ansprechenden Unterricht, wechselnde Methoden sprechen die verschieden Lerntypen an.

Startseite >> Schule >> Allgemeines >> Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
Logo Bezirk Mittelfranken
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO 9001, ISO 29990 und AZAV
Verständliche Sprache Leichte Sprache

Größen