Berufsbildungswerk Nürnberg
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Die BvB ist eine Maßnahme für Schulabgänger und junge Menschen, die Unterstützung bezüglich ihrer Persönlichkeitsentwicklung und der anstehenden Berufswahl benötigen. Während der Maßnahme ist es möglich den Hauptschulabschluss zu erwerben.

Beginn: jeweils August/September

Dauer: zwischen 11 und 18 Monate

Einstieg ist jederzeit möglich. Förderdauer variiert entsprechend.

In der Eignungsanalyse werden die schulischen, handwerklichen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten erfasst. Es werden alle Berufsfelder des BBW durchlaufen. Jeder Teilnehmer lernt seine eigenen Interessen und Stärken kennen und erhält am Ende ein Kompetenzprofil.

In der Grundstufe findet die berufliche Orientierung in verschiedenen BBW-Werkstätten statt. Dabei werden die Jugendlichen von Ausbildern, Lehrern und den Fachdiensten angeleitet und beraten. Die Jugendlichen sammeln in verschiedenen Berufsfeldern erste berufliche Erfahrungen.

In der Förderstufe werden berufliche Grundfertigkeiten vertieft mit dem Ziel, anschließend eine Ausbildung aufzunehmen. Externe Praktika können in der Förderstufe jederzeit stattfinden.

Die Übergangsqualifizierung richtet sich an die Jugendlichen, denen ein Übergang in die Ausbildung nicht oder noch nicht möglich ist. Den Teilnehmern werden berufs- und betriebsorientierte Qualifikationen vermittelt, mit dem Ziel eine qualifizierte Beschäftigung aufnehmen zu können. Im begleitenden Berufsschulunterricht werden schulische Lücken gefüllt und theoretische Grundlagen für eine Ausbildung erarbeitet.

Es werden zusätzlich Stütz- und Fördermaßnahmen angeboten, z.B. Sprachtherapie, Förderunterricht, Ergotherapie, etc. Unsere Fachdienste bieten individuelle Unterstützung an.

>> Ansprechpartner

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Startseite >> Berufsvorbereitung >> Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
Logo Bezirk Mittelfranken
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO 9001, ISO 29990 und AZAV
Verständliche Sprache Leichte Sprache

Größen